Hoffnungslied in besonderen Zeiten

Die Verbandsreferentin der Evangelischen Frauenhilfe in Westfalen, Claudia Montanus, hat zu meinem Weltgebetstagslied „Steh auf“ aus aktuellem Anlass einen wunderbaren neuen Text geschrieben, der die Sorgen in dieser besonderen Zeit aufgreift.

 

„Miteinander – als bundesweite Weltgebetstags-Gemeinde und als westfalenweite Frauenhilfe-Gemeinschaft – Bekanntes singen und eine große bundesweite Hoffnungsbrücke bilden“, erklärt Claudia Montanus ihre Zielsetzung. „Lassen Sie uns ein Netzwerk knüpfen, uns verbinden, unsere Hoffnung heraus singen und weitertragen.“

Jede kann mitsingen. Immer dann, wenn es ihr danach ist. Und gemeinsam, freitags um 15:00 Uhr; dann im Wissen darum, dass es viele andere ebenso tun“, so Montanus.